• Advertisement

Le Pen ante portas?

Alles über Frankreich, das nicht in den anderen Rubriken angesprochen wird.

Moderator: Moderatoren

Le Pen ante portas?

Beitragvon bulleryan » Do, 12. Jan 2017 10:50

Dass Marine Le Pen sich für den entscheidenden zweiten Durchgang der Präsidentschaftswahlen qualifiziert, scheint so gut wie sicher. Nur das „Phänomen Macron“, sollte es sich noch stärker ausweiten, könnte dies eventuell verhindern. Dass die Front-National-Chefin am Ende aber sogar gegen den konservativen Fillon gewinnen könnte, gilt als praktisch unmöglich. Von den machbaren 30 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang zu den nötigen 50,1 Prozent in der Stichwahl und damit zur Machtergreifung ist noch ein weiter Weg, zumal das französische Wahlsystem keine Tradition von Koalitionen hervorgebracht hat, wie sie zwischen der konservativen Partei „Die Republikaner“ und dem Front National im Prinzip denkbar wären.

https://www.journal21.ch/es-darf-gewaehlt-werden

:gun:
bulleryan
 
Beiträge: 24
Registriert: So, 22. Mai 2016 19:57

Re: Le Pen ante portas?

Beitragvon Avonlea » Do, 12. Jan 2017 15:36

Die Wahl des Präsidenten soll die volonté générale abbilden. Der allgemeine Wille ist es nicht, dass Rechtsextreme an die Macht kommen. Daher gibt es keine Verhältniswahl. Le Pen wird es also auch diesmal nicht schaffen und das ist gut so. Es geht immerhin um das Land von Rousseau...
Erschreckend bleibt nur, dass so viele Franzosen ihr eigenes Demokratieprinzip nicht zu verstehen scheinen, sonst würden sie ihre Stimme im ersten Wahlgang nicht an Randparteien verschenken. Man sollte die Wahl zwischen (ein bisschen) rechts und (ein bisschen) links der Mitte haben. Das wird es diesmal nicht geben. Schlimm genug.
Imaginer, c'est choisir. Jean Giono
Benutzeravatar
Avonlea
 
Beiträge: 2986
Registriert: So, 13. Apr 2008 21:07
Wohnort: Hamburg

Re: Le Pen ante portas?

Beitragvon edwin » Do, 12. Jan 2017 16:09

Traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast....
Was die lieben **** immer " vergessen" sind die Nichtwähler, also wenn ca 50% der Franzosen nicht gewählt haben und die Äfen tatsächlich 50% errreicht ,haben sie nur 25% Stimmen aller Wahlberechtigten bekommen.
Ausserdem,es tut mir ja leid für due Gleichberechtigung , aber ich denke nicht das Frankreich " reif " ist für eine Präsidentin.
:( :roll: :mrgreen:

...... und hier gehts weiter:

nachricht-6060.html
Benutzeravatar
edwin
 
Beiträge: 4857
Registriert: Fr, 21. Nov 2008 18:07
Wohnort: am atlantik


Zurück zu Frankreich im Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste